[empfindungsfæhig]

Der aktuelle SciFi-Cyberpunk-Roman

[empfindungsfæhig]

Ein rasanter und messerscharfer Science-Fiction Roman über zukünftige Macht und Empathie von KI-Einheiten. Im Frühling 2082 wird die zivilisierte Welt von vernunftbegabten KI-Einheiten regiert, die Schweiz ist eine Sonderzone in der EU und das Flussbett der Limmat aufgrund der Wasserknappheit trockengelegt. 

In einem Zürich zwischen superreichen, allmächtigen Großkonzernen, sogenannten Corpos, sowie den unabhängigen, aber mittellosen Bewohnern des Shantytowns in der Innenstadt ermittelt Lea Walker. 

Hier bestellen: lectorbooks.com

Die Ex-Drogensüchtige, stets begleitet von ihrer intelligenten und empathischen Armprothese Cali7, wird eines verkaterten Morgens von der Vergangenheit eingeholt. Ein alter Freund ihrer Mutter, der Ermittler Patrik Meyr, soll die Ermordung einer kanadischen Top-Coderin sowie einen Anschlag auf die regierende KI EuroGov aufklären und braucht Walkers Hilfe. Die atemlose Jagd nach einem alten Datenspeicher mit einem für Regierungs-KIs tödlichen Virus beginnt. Die Spur fuhrt sie von Hamburg uber Zürich bis in die hinterwäldlerischen Christlichen Staaten von Amerika und in ein komplett libertäres Orbital, 36000 Kilometer Uber dem Planeten. 



Réda Philippe El Arbi
SciFi-Autor. Cyberpunk.
Journalist, Blogger, Campaigner, Texter, Kommunikatiönler
Print, Online, Social Media, Beratung, Mediation
Jahrgang '69
Kaffee
Zigaretten

Kommunikation - Konzept - Strategie - Sprache
Eine Geschichte erzählt mehr als 1000 Worte.

Die richtige Intensität für eine Botschaft, das richtige Tempo für eine Story, die richtigen Worte für ein Gefühl.

Das ist mein Job.

Als Blogger, Journalist und Kommunikationsprofi trage ich schon mein Leben lang Information und Emotion von Mensch zu Mensch und sehe darin meine Berufung.

Meine professionelle Identität findet sich irgendwo zwischen wanderndem, arabischen Geschichtenerzähler, italienischem Marktschreier und einem altmodischen Telegrafen.